Sonntag, 26. Oktober 2014

Herzlich Willkommen!


Also doch ein Kreativblog!
Ob das wirklich nötig ist, sei mal dahin gestellt. Ich hab da jetzt Bock drauf, deswegen versuche ich es mal damit.
Die Idee kam mit der letzten großen Umwälzung in unserem Leben. Wer von meinem alten (und wenig gepflegten, daher nicht sonderlich lesenswerten) Blog hier gelandet ist, der hat vielleicht mitbekommen, dass ich nach erfolgreich abgeschlossenem Studium nun wieder zur Schule gehe. Zur Berufsschule für Holztechnik und Innenausbau um genau zu sein. Ich werde nämlich Tischler (bzw. Schreiner, wie man hier unten sagt). Eigentlich war das keine weltbewegende Entscheidung für mich, für die Familie ist es allerdings schon ein gewaltiger Kraftakt. Statt zweitem Einkommen und einer größeren Wohnung heißt es nun für weitere drei Jahre noch weiter auf Sparflamme zu fahren, noch weiter zurückzuschrauben (zwei mal Kinderbetreuung und keine Zeit mehr für 'nen Nebenjob fordern ihren Tribut).
Und genau hier setzt dieser Blog an. Zu einer Zeit, in der Wohnraum immer unerschwinglicher wird, sind wir mit Sicherheit nicht die einzigen, die sich mit weniger zufrieden geben müssen. Und ganz ehrlich, das kann doch eigentlich nicht so schwer sein. Schließlich ist es in anderen Kulturen auch nicht üblich, dass jeder sein eigenes, großes Reich hat. Ich bin jedenfalls zuversichtlich, dass wir die nächsten drei Jahre auch ohne tiefgreifende Krisen über die Bühne bringen und möchte auf diesem Weg Ideen sammeln und weitergeben, auf die ich im Netz so stoße bzw. die uns bei der Optimierung unserer 47qm so in den Sinn kommen. Ihr findet hier also ganz praktische DIYs, außerdem jahreszeitlich angepasste Dekoideen - wobei ich damit absolutes Neuland betrete - und ganz viel Upcycling (hey, ich bin Azubi und außerdem Großfamiliensprößling... was, wenn nicht Upcycling?).

Ob ich das alles so hinbekomme, weiß ich noch nicht und macht mich selber neugierig. Mit Regelmäßigkeit habe ich so meine Probleme und die Zeit fürs Bloggen muss ich mir auch immer wieder neu erkämpfen. Ich mache das also solange ich Spaß dran habe (sowieso, ha!) und freue mich über jeden, der mich hier im Leben 2.0 ein Stückchen begleiten möchte.

Auf los geht's los!
Los!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen